Rheidt am Rhein neue und alte Ansichten
 

  Alte und neue Bilder, Ereignisse, Personen,

Gebäude und vieles mehr.
 


Bei Fragen: email an webmaster.

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Sie wird ständig erweitert, schauen Sie wieder mal rein.

 

Bilder von der Erstkommunion St. Dionysius Rheidt 2013  
Bilder von der Erstkommunion St. Dionysius Rheidt 2015
Bilder von der Erstkommunion St. Dionysius Rheidt 2016  

Bilder von der Erstkommunion St. Dionysius Rheidt 2017

 

 
 

Das Unternehmen Möbel Hausmann

Wir von Möbel Hausmann können auf eine nunmehr 90 Jahre andauernde, erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken: zufriedene Kunden, freundliche Mitarbeiter, neue Einrichtungstrends und jede Menge Überraschungen begleiten uns seit Jahrzehnten.

Klein fing alles an: 1925 eröffnete Josef Hausmann in Niederkassel-Rheidt ein Möbelfachgeschäft mit einer kleinen Schreinerei. Nach seiner Heirat 1930 führte er den Laden zusammen mit seiner Frau Maria. Von 1939 bis 1947 wurden die geschäftlichen Tätigkeiten auf Grund der historischen Ereignisse vorübergehend eingestellt. Das bedeutete aber nicht das Ende! 1948 wurde die Arbeit in vollem Umfang wieder aufgenommen und das Möbelgeschäft konnte sich von nun an dauerhaft etablieren.

Nicht nur die Zahl der Mitarbeiter wuchs seit 1950 stetig, auch die Verkaufsfläche wurde im Laufe der Jahre immer größer. Nach vielen kleineren Anbauten wurde 1965 in der Josefstraße ein Anbau eröffnet, der die Fläche der Firma mehr als verdoppelte. Auch wenn das Unternehmen 1971 in eine GmbH umgewandelt wurde, so blieb doch der Charakter eines Familiengeschäftes stets erhalten.

1980 wurde in Bergheim, im Erftkreis, eine zweite moderne Filiale errichtet. Durch den Anbau von zwei Rundhallen in Rheidt und Bergheim wurden die Möbelhäuser modernisiert und erweitert. In Bergheim wurde vor allem Platz für den damaligen Mitnahmemarkt “swing”, Lagerraum und Warenausgabe geschaffen.

1994 übergaben die Inhaber Wilhelm Josef und seine Ehefrau Nelly Hausmann ihrer Tochter und deren Ehemann die Geschäftsführung. Auch das Geschäft in Bergheim wurde 1999 nochmals von Innen und Außen umgestaltet. Durch einen sensationellen Neubau wurde die Verkaufsfläche so mehr als verdreifacht.

Im Jahr 2010 fand die bisher größte Veränderung statt. Das Stammhaus in Rheidt zog mit allen Mitarbeitern in das Airport-Center und vervielfachte damit die Verkaufsfläche.                            

              Text übernommen von Hausmann

 

Möbel Hausmann, ein Schandfleck verschwindet 

               
            
Rheidt
"Wir sind umgezogen" steht mit großen Buchstaben an den Schaufenstern, die Zufahrt ist mit Gittern versperrt. Seit 2010 steht das Möbelhaus Hausmann in Rheidt nun schon leer, verändert hat sich in all der Zeit wenig. Vor zweieinhalb Jahren ist das Unternehmen, das zur Porta-Gruppe gehört, nach Porz gezogen. Ein Wohnungsbauunternehmen hat nteresse an dem Grundstück gezeigt.
Jetzt werden Mehrfamilien und Einfamilien Häuser auf dem Grundstück gebaut.
Der Abriss ist fast vollständig vollzogen (im April 2015), ein paar Fotos sind

 hier zu sehen.





Wie sieht es heute dort aus, das hatte niemand erwartet


 

 

 



 
Norbert Lukas Pastor-Ibach-Straße 28   Tel: 02208 911431